Der Ardumower ist mein erstes Arduino und Elektronik Projekt. Um mich einzuarbeiten, musste 2015 ein günstiges Testobjekt her. Der Ardumower Mini ist dabei sicherlich ein guter und günstiger Anfang. Schön wäre es, wenn der Roboter auch eine Aufgabe im Haushalt erledigt. Dabei kam mir die Idee, einen alten Saugroboter als Entwicklungsplattform zu nutzen. Da mein Mower jetzt den Rasen mäht, wird es Zeit, den kleinen Bruder vorzustellen.

Die Original Messer liefen bei mir zwar immer sehr ruhig (viele berichten von irrem Lärm bei Tianchen), das Schnittergebnis war aber nicht das beste. Ich habe die Messer nachgeschärft, aber viel besser wurde es nicht. Also habe ich eine Messeraufnahme für meinen Mower erstellt. Der original Motorflansch kann weiter verwendet werden. Als Klingen kommen jetzt die aus dem Shop zum Einsatz.

Der Mäher war nun einige Wochen im Garten unterwegs. Die Zeit habe ich genutzt, um an der Garage/Ladestation zu bauen. Beim Bau wurde ich ab und zu von seltsamen, knirschenden Geräuschen aufgeschreckt.

Dank der Unterstützung von Stephan (Forenmitglied) verfügt der Mäher jetzt auch über Odometrie. Über je eine Schlitzscheibe an der Motorachse wird mit dem Lichtschranken-Kit aus dem Shop die zurückgelegte Entfernung gemessen.

Da ich die L298N Motortreiber verwende, muss in der mower.cpp noch in der Methode readSensor der Aufruf von checkMotorFault auskommentiert werden. Andernfalls gibt es nur Motor Fault Errors

Unterkategorien

DIY lawn mower

Ardumower DIY lawn mower based on Tianchen TC-158N

Ardumower Mini lawn mower fpr R&D

Ardumower DIY lawn mower with first own chassis

Ardumower DIY lawn mower with 3D printed chassis