Los geht es mit der hinteren Motorbox für die Antriebsmotoren. Insgesamt besteht die Motorbox aus vier Teilen.

Lets start with the rear motor box, which covers the wheel (traction) motors. For a complete box, four parts are needed.

Robin Fröjd hat sich die tolle Arbeit gemacht, ein neues Ardumower Chassis zu entwerfen. Das Chassis kommt vollständig aus dem 3D Drucker und sieht wirklich fantastisch aus.

Ich habe begonnen, dies nachzubauen. Dabei sind mir einige Dinge aufgefallen, die man verbessern/anpassen kann.
Um die von mir vorgenommenen Anpassungen zu dokumentieren und die einzelnen Schritte aufzuzeigen, habe ich mich entschlossen, den Bau hier zu dokumentieren.

Alle hier vorgestellten Teile konnte ich erfolgreich drucken. Ob sie besser sind, wird die Zeit zeigen.

Die Ardumower Community ist die letzten Jahre internationaler geworden. Dies nehme ich zum Anlass, die folgenden Blogeinträge auch in Englisch zu verfassen. 

Los gehts

Robin Fröjd did a fantastic job in designing a new Ardumower chassis. The entire chassis is 3D printable and looks awesome. I started to build my own one. During this, I noticed some drawbacks and issues. So I re-designed a few parts and want to create some documentation.

All files I share here did work on my printer. We will see, if they also work better or if they have drawbacks.

Because Ardumower community became more international in past, I decided to provide all information in two languages. 

Let's go

Es ist vollbracht, sechs Bäume sind gepflanzt. Drei Birnbäume auf Quitte A und drei Apfelbäume auf M26. Jede Obstgruppe wird in drei verschiedenen Spalierformen gezogen, je ein U-Spalier, ein dreifacher Kordon und ein senkrechter Kordon (Schnurbaum).

Unterkategorien

DIY lawn mower

Ardumower DIY lawn mower based on Tianchen TC-158N

Ardumower Mini lawn mower fpr R&D

Ardumower DIY lawn mower with first own chassis

Ardumower DIY lawn mower with 3D printed chassis