Das versetzen der Lager und Messerscheibe hatte doch einige Probleme bereitet. Ich glaube aber nun alles passend zu haben. Zunächst sind mal Lagergehäuse sowie die Stützräder dazu gekommen. Im Bild ist nur eines zu sehen, es kommt aber auf beide Seiten. Die Silikonrolle hat 7cm Durchmesser. Hat diesen Sommer am Tianchen keine Probleme gemacht, also bleibt es so.

Neue Messerscheibe
Neue Messerscheibe
Vorderansicht
Vorderansicht

Mir ist schnell aufgefallen, dass ich Probleme mit dem Messer bekomme. Sitzt es zu weit hinten, stößt es an die Lagerböcke, zu weit Vorne und meine Stützräder werden rasiert.Ich habe die Scheibe nun etwas nach hinten gesetzt und den Durchmesser auf 190mm reduziert. Damit erreiche ich einen maximalen Schneidradius von 235mm (plus paar mm Luft). Damit dürfte die Ardumower Scheibe mit Klingen passen. Im Rot ist mal der maximale Schneidradius eingezeichnet.
Wird eng aber ich hoffe es passt. Zur Not wird die Messerscheibe auf 180mm reduziert.

Der nicht gemähte Rand beträgt damit knapp 6cm.

Bei den Stützrädern greife ich auf bewährtes zurück. Ich habe für meinen Tianchen im Frühjahr zwei neue Räder aus Silikon gegossen. Die sind schön weich und rumpeln nicht. Durchmesser ist wie gesagt 7cm. Geführt werden die über Linearflanschlager (hab noch welche hier rum liegen). Zudem kommen noch Axiallager zwischen Flansch und Rad. Die Welle des Stützrades wird nach innen ins Chassis geführt und kann abgetastet werden. Damit kann ich erkennen, ob der Mower angehoben wird oder aufgefahren ist.